Nachwuchs 2012

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, ditschi, Sabine

  • Autor
  • Nachricht
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragFr 28. Feb 2020, 19:31

Marla hat geschrieben:Zuckergehalt im Heu und Gras?



Wir werden sehen
Wie schon gesagt...
Im jetzigen Stall besser als im vorigen...
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDi 10. Mär 2020, 10:44

Allergietest ist zurück.
Positiv auf Pollen und Insekten.

Jetzt lassen wir weiter testen was es genau ist.

Eigenbluttherapie läuft.
3. Behandlung ist am Freitag.

Großes Blutbild in Auftrag gegeben inkl Mangan.

Dressurunterricht läuft super.
Sind schon wieder bei aussitzen im Trab auf dem Zirkel inkl durch den Zirkel wechseln
*meinenichtvorhandenenBauchmuskeln" :lol: :lol: :lol:
Dann wieder ganze Bahn und Leichttraben und wieder Tritte verlängern
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Hollymaus

  • Beiträge: 343

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDo 12. Mär 2020, 10:51

Läuft hinten wieder schlechter.

Physio/THP da gehabt: Läuft nicht sauber. Problem nicht erkennbar. Bitte Tierarzt holen.

Tierarzt da gehabt: Röntgenbild Sprunggelenke, da Verdacht Chip ist gewandert. Chip ist noch an Ort und Stelle. Keine weitere Idee. Lahmheitsdiagnostik schwierig, weil nicht konstant lahm.

Plan: Pause/lockeres weiterreiten bis nach Trainerschein. Danach bei konstanter Lahmheit Lahmheitsdiagnostik. Ansonsten andere Wege mittels Equi Gait o.ä..

Ein Dilemma. Ein Rätsel. Keinen Bock mehr ...

Steht jetzt bei mir zuhause im Offenstall. Geht ihr soweit gut. Mag kuscheln und was tun.
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDo 12. Mär 2020, 11:31

Hollymaus hat geschrieben:Läuft hinten wieder schlechter.

Physio/THP da gehabt: Läuft nicht sauber. Problem nicht erkennbar. Bitte Tierarzt holen.

Tierarzt da gehabt: Röntgenbild Sprunggelenke, da Verdacht Chip ist gewandert. Chip ist noch an Ort und Stelle. Keine weitere Idee. Lahmheitsdiagnostik schwierig, weil nicht konstant lahm.

Plan: Pause/lockeres weiterreiten bis nach Trainerschein. Danach bei konstanter Lahmheit Lahmheitsdiagnostik. Ansonsten andere Wege mittels Equi Gait o.ä..

Ein Dilemma. Ein Rätsel. Keinen Bock mehr ...

Steht jetzt bei mir zuhause im Offenstall. Geht ihr soweit gut. Mag kuscheln und was tun.


Ach Scheiße :(

Auch ohne Sattel unklar lahm?
Bei Hilli hat ja der Benz irgendwann angefangen zu drücken :-?

Alles immer so nervig und anstrengend :blush:
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Hollymaus

  • Beiträge: 343

Re: Nachwuchs 2012

BeitragFr 13. Mär 2020, 09:33

Der Sattel ist frisch angepasst und kontrolliert...
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragFr 13. Mär 2020, 10:22

Hollymaus hat geschrieben:Der Sattel ist frisch angepasst und kontrolliert...


blöd :verwirrt:
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Hollymaus

  • Beiträge: 343

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDo 25. Jun 2020, 09:26

Hui, ruhig hier! :lol:

Kurzes Update:

Ich hatte noch einmal mit meiner eigentlichen Tierärztin gesprochen und wir haben Bella dann ein paar Tage auf Schmerzmittel gesetzt, um zu gucken, ob sich das Gangbild verändert, denn dann wäre klar, dass Schmerz der Auslöser ist.

Tat sich nix. Pferd lief wie immer.

Also neuen Plan geschmiedet. Sie wurde jetzt noch einmal chiropraktisch von meiner Tierärztin behandelt und lief dann an der Longe auch schon besser. Wir werden nun in regelmäßigen Abständen immer wieder behandeln. Außerdem steht Arbeit für den Muskelaufbau an, ich habe die Accuhorsemat getestet und sie steht noch bis Mitte Juli bei mir im Offenstall.

Ich muss mein Reiten weiter umstellen und verbessern. Wir hatten einen "augenöffnenden" Dressurlehrgang in dessen Verlauf die Taktfehler deutlich besser wurden. Also auf dem Weg weiter machen.

Und ich war mit ihr jetzt zweimal zum Springtraining. Ja, wir tasten uns da langsam weiter ran was geht und was nicht. Aber der Unterricht war genial, hat uns viel gebracht und gestern - bei der zweiten Stunde - lief es schon so viel besser. Das hatte schon was mit Springen zu tun. Ich bin sehr zufrieden.

Uuuund...Trommelwirbel...ich kann jetzt alleine Verladen! 8-)

Wie gehts bei euren so?
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3876

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDo 25. Jun 2020, 11:04

Gratulation :wiegeil: Alleine verladen ist prima und erleichtert das Wegfahren ungemein :)
Schön, das ihr auch beim Reiten weitergekommen seid. Kannst du denn den tollen Unterricht wiederholen, wenn euch dass so weitergebracht hat?
Offline

Hollymaus

  • Beiträge: 343

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDo 25. Jun 2020, 13:00

Ja, zum Glück.

Zum Springen fahre ich jetzt einmal im Monat und taste mich da langsam an mehr ran. Schön wäre, wenn sie das alle 14 Tage aushalten würde. Aber ich gebe mich mit dem aktuellen Stand auch zufrieden.

Der Dressurunterricht wird auch fortgesetzt. Der findet immer im Rahmen eines Lehrgangs statt und der nächste ist im August. Dazwischen haben wir noch Unterricht bei einer anderen Trainerin, die uns auch schon ein gutes Stück voran gebracht hat.

Also es wird. Aber eben in der Gesamtkombination: Chiro - Muskelaufbau - verbessertes korrektes Reiten. Und das alles im Alltag mit Kind und Kegel unter einen Hut bekommen. :lol:
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Nachwuchs 2012

BeitragDi 14. Jul 2020, 08:36

Hallo ihr Lieben
Hier ist ja zur Zeit nicht viel los

Ich vermelde folgendes
Als fleißige alte Frau dehne ich nun seit 4 oder 5 Wochen meine komplette Beinmuskulatur
Und was soll sagen hilft tatsächlich dem Sitz ungemein

Zuerst hat die Springtrainerin gesagt „was ist denn mit deinem Sitz passiert?“
Dann hat meine Freundin gesagt „nimm das Bein weiter vor! Das ist jetzt zu weit hinten!“
Und am Sonntag die Working Equitation Trainerin „du sitzt ganz anders! Nichts mehr wie so ne Wäscheklammer!“

In allen Gangarten Tempounterschiede -das tut ihr richtig gut
Und zum aufwärmen viel vorwärts Galopp im leichten Sitz

Ansonsten haben wir zur Zeit wirklich regelmäßig Sprigstd
Viel Springgymnastik damit der Rythmus und Fluss besser wird
Regelmäßig Dressurunterricht um die Anlehnung und meinen Sitz und Hand zu verbessern
Da arbeiten wir ausschließlich an der aktiven Hinterhand
Und dann kann ich Hilli auch mit zwei Fingern reiten

Sonntag war eben Working Equitation Kurs
Da war L-Glockengasse dabei
Vorwärts rein und rückwärts wieder raus und ein rückwärts Slalom
L ging echt gut
Beim rückwärts Slalom wird Hilli hektisch und läuft gefühlt überall hin
Also nach jedem Schritt erstmal anhalten
Tor wird auch besser - da nimmt sie den seitwärts treibenden Schenkel schon recht gut an
Ein paar Bilder hab ich auch für euch Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Das letzen Bild ist in den rückwärts Slalom rein
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDi 14. Jul 2020, 08:39

Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDi 14. Jul 2020, 08:42

Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDi 14. Jul 2020, 08:47

Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDi 14. Jul 2020, 08:57

Im August haben wir nochmal einen Working Equitation Kurs, 2 Tage Geländetraining und nen Zirzensik Kurs
Plus regulären Unterricht
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Hollymaus

  • Beiträge: 343

Re: Nachwuchs 2012

BeitragDi 14. Jul 2020, 11:13

Das sieht toll aus, Fugazi! :) Aber was ist mit ihrem Schweif passiert?! :o

Bella hat mich Anfang Juli durch die Springprüfung zum Trainer C Basissport getragen. Ich bin so unglaublich stolz auf sie! :love2:

Nun muss erst einmal ein neuer Springsattel her. Sie ist nun raus gewachsen :verwirrt: Warte auf Rückmeldung von meiner Sattlerin, wann wir das angehen können.
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Nachwuchs 2012

BeitragDi 14. Jul 2020, 13:44

Glückwunsch zum Trainer C Hollymaus
das ist ja cool

Das Bella nochmal gewachsen ist wundert mich nicht
Hatte Hilli Anfang des Jahres auch nochmal

Ja
Der Schweif war bis vor 2 Wochen noch top...
Hängt zu 99% mit der Allergie zusammen
Schweif und Bauch jucken gerade ohne Ende

Ich hab dummerweise mein Schwefel/Olivenöl Gemisch zum einschmieren gegen was anderes getauscht und zu spät bemerkt, dass Schwefelöl für Hilli besser ist

Seit dem ich das wieder schmiere ist auch der Juckreiz wieder fast verschwunden

Aktuell bekommt sie auch noch Ceterizin Tabletten dazu weil von Juni bis August (habe ich leider auch erst DANACH nochmal nachgelesen) zwei Sachen fliegen auf die sie sehr allergisch ist
Und die Koppel ist jetzt 24 Std auf
Also wahrscheinlich auch höhere Belastung durch Gnitzen
Die im Allergiewert leider auch sehr hoch sind

Dafür hat mir die Working Equitation Trainerin gestern extra noch ne Sprachnachricht geschickt
O-Ton
Hilli hat sich muskulär bombastisch entwickelt!
Die kriegt einen Hintern wie ein Doma Vaquera Pferd und einen Hals wie ein Hengst!
Da fällt der fehlende Schweif überhaupt nicht mehr auf!
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 936

Re: Nachwuchs 2012

BeitragFr 31. Jul 2020, 08:18

Fugazi hat geschrieben:Allergietest ist zurück.
Positiv auf Pollen und Insekten.
Jetzt lassen wir weiter testen was es genau ist.

Was hast du bezahlt für den Allergietest? Und wird der Anhand einer Blutprobe gemacht, oder wie geht das? Und wie wird dann weiter verfahren, jetzt z.B. wie bei dir?
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Nachwuchs 2012

BeitragFr 31. Jul 2020, 11:19

Noislu hat geschrieben:
Fugazi hat geschrieben:Allergietest ist zurück.
Positiv auf Pollen und Insekten.
Jetzt lassen wir weiter testen was es genau ist.

Was hast du bezahlt für den Allergietest? Und wird der Anhand einer Blutprobe gemacht, oder wie geht das? Und wie wird dann weiter verfahren, jetzt z.B. wie bei dir?


Der Ersttest war nicht so mega teuer.
Blut genommen und auf die drei großen Allergiefelder testen lassen
Saisonal und was auch immer die anderen zwei sind

Sitze leider gerade als Beifahrer im Auto und kann nicht nachschauen

Teurer war dann die genaue Bestimmung der tatsächlichen Allergiestoffe in den beiden Gruppen die bei Hilli betroffen waren.

Zeitgleich haben wir Eigenbluttherapie fürs Immunsystems gestartet

Bis alle Ergebnisse dann da waren verging ja ne Zeit

Eigenbluttherapie ca 6x gemacht

Dann habe ich zeitgleich auch ein Antiserum für die Desensibilisierung beim Labor bestellt

Desensibilisierung spritze ich nun seit geraumer Zeit subkutan in vorgeschriebenen Abständen
Das nächste mal im September

Ob das hilft oder nicht kann man erst nächstes Jahr sagen.
Man sollte aber mindestes 2, besser noch 3 solche Ampullen spritzen

Eine Bekannte hat das beisich selbst gemacht. Die ist jetzt Allergiefrei.
Nach 3 Ampullen

Jetzt aktuell ist Hochsaison für zwei Dinge auf die Hilli sehr allergisch ist (Pollen) und natürlich auch Gnitzen
Deswegen bekommt sie bis Ende August Cetirizin Tabletten

Insgesamt ist es aber sehr gut
Das Headshaken ist ganz weg
Auf Wiedersehen schnaubt sie aber deutlich mehr als andere

Sie trägt aber auch ein Nasennetz

Der Schweif hat leider wieder gelitten wegen der Gnitzen
Schweif, Mähne und Bauch schmiere ich mit selbst gemietet Schwefel /Olivenöllotion
Und das habe ich leider kurzzeitig nicht getan und was anderes ausprobiert
Immerhin ist die Mähne noch heile
Und man muss dazu sagen, dass sie ohne Decke im Aktivstall steht

Von daher bin ich ganz zufrieden so weit

War jetzt nicht super günstig (Gesamt, bis jetzt, wahrscheinlich um die €800 - €1000)
Aber das seit Februar und schön verteilt

Mehr kann ich dann eigentlich erst nächstes Jahr um die Zeit sagen

Gesendet von meinem HTC U Ultra mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Fugazi am Sa 1. Aug 2020, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1181
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Nachwuchs 2012

BeitragFr 31. Jul 2020, 22:55

Das habe ich damals auch ca. bezahlt
Online
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7910
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Nachwuchs 2012

BeitragSa 1. Aug 2020, 11:07

AfricanSun hat geschrieben:Das habe ich damals auch ca. bezahlt
Wie war/ist das Ergebnis bei euch @AfricanSun?
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
VorherigeNächste

Zurück zu Zucht und Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste