Zuchtplanung 2018 für 2019

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, ditschi, Sabine

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 936
  • Wohnort: bei Köln

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMi 7. Feb 2018, 14:47

Das liest sich ja vielversprechend :)
Dann bin ich mal gespannt, ob da auch was buntes bei rauskommt.
Aber Du wirst uns sicher eh auf dem Laufenden halten im anderen Thread :D
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline

karamia

  • Beiträge: 448

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDo 8. Feb 2018, 10:37

ach ja ich habe im Dezember einen Abesetzer gesehen, der war nicht sooo bunt wie erwartet aber dafür kerzengrade auf den Beinen, auffällig gute Schulter.
Züchter war recht begeistert von dem Fohlen.
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 936
  • Wohnort: bei Köln

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 9. Feb 2018, 10:28

Weißt Du zufällig, ob ich irgendwo im Netz bewegte Bilder zu Peppermint Blue finde? Tante Google und Youtube waren leider nicht sonderlich hilfreich... Und bei Rimondo bin ich kein Pro Mitglied :roll:
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline
Benutzeravatar

Celerina

  • Beiträge: 2398

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 9. Feb 2018, 18:21

Frage doch einfach mal bei den Besitzern, Familie Bruch, Gestüt Welvert in St. Wendel an.
Der Aufzuchtskumpel von meinem ist ein Peppermint Blue.
Er war Goldfohlen auf der Schau. Auch lange nicht so bunt wie der Papa und mehr über die Mama in Richtung Ladykiller geprägt.
Korrekter, hübsche, edler brauner Kerl. Menschenbezogen und lieb.
Und- verkäuflich ;)
Ich muss mal schauen, ob ich Fotos finde.
Offline
Benutzeravatar

Celerina

  • Beiträge: 2398

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 9. Feb 2018, 18:23

Central Park hat übrigens eine tolle Sportprüfung abgelegt in Münster mit der Gesamtnote 9.16 . :respekt:
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5953

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragSa 10. Feb 2018, 12:49

Ich werde mich mal heute und morgen inspirieren lassen. Heute Abend bin ich bei Sosath und morgen zu Schockemöhle.
Offline
Benutzeravatar

Celerina

  • Beiträge: 2398

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragSa 10. Feb 2018, 13:55

Viel Spaß.
Ich bin gespannt auf Deine Eindrücke.
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8909

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragSa 10. Feb 2018, 15:24

Dann berichte mal . Zu sosath würde ich auch gerne mal.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5953

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 12. Feb 2018, 09:17

So, dann will ich mal. Sosath war eine wirklich gelungene Präsentation, sehr familiär und sympathisch und tolle Stimmung in der Halle. Die Berittmachung ist ausgesprochen gut, die Dressurhengste zeigten sich einer wie der andere wunderbar losgelassen und mit toller Ausstrahlung. Der eine oder andere mit bekannten Schwächen, aber alles in allem eine echte Augenweide.

Die Springhengste zeigten sich auch sehr gut, ich kann als Dressurreiterin dazu aber wenig sagen. Einen bildschönen, sehr wachen Neuzugang habe ich allerdings entdeckt: Lyon - ein Lord Argentinus(?) Sohn

Am nächsten Tag Schockemöhle. Es fing schon damit an, dass man vor der Präsentation nicht in die Ställe darf. Das habe ich noch bei keiner anderen Station erlebt und war eigentlich direkt geneigt, wieder nach Hause zu fahren. Bei den Dressurhengsten wird es immer mehr der schwarze und schwarzbraune Einheitsbrei. Positiv aufgefallen sind mir Fürst Toto und Top Gear. Der wirkte trotz der Abstammung unwahrscheinlich rittig, ist unglaublich bergauf konstruiert - klasse. Würde ich Springpferde züchten, hätte ich zwei heisse Kandidaten: Caroly und Diaron. Beides Schimmel aber ganz unterschiedliche Typen.

Ich habe dort zwar nicht das gefunden, was ich gesucht habe, aber trotzdem jetzt einen Plan. Grete geht dieses Jahr zu ZOOM :love: . Der wird auch über Celle vertrieben und wenn es mit dem Samen eng wird (was durchaus passieren kann), habe ich dort mit Dohnanyi, Edward, Rotspon, Viscount und Co noch hinreichend Alternativen für Plan B.
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 936
  • Wohnort: bei Köln

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMi 14. Feb 2018, 22:37

Celerina hat geschrieben:Der Aufzuchtskumpel von meinem ist ein Peppermint Blue.
Er war Goldfohlen auf der Schau. Auch lange nicht so bunt wie der Papa und mehr über die Mama in Richtung Ladykiller geprägt.
Korrekter, hübsche, edler brauner Kerl. Menschenbezogen und lieb.
Und- verkäuflich ;)
Ich muss mal schauen, ob ich Fotos finde.


Ja, das wäre toll :)
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline
Benutzeravatar

Celerina

  • Beiträge: 2398

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDo 15. Feb 2018, 09:58

Du hast eine PN.
Offline

JulchenHH

  • Beiträge: 383

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 16. Feb 2018, 17:04

Ich habe gerade gesehen, dass Edward heutea Abend in Ankam gezeigt wird. Clipmyhorse überträgt live...
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5953

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 16. Feb 2018, 22:26

So ganz taufrisch wirkte er leider nicht. Dafür gefielen mir die beiden Söhne gut. Vidar nach seinem Sporttest sicherheitshalber unterm Dressursattel :D , da passt er glaube ich auch gut drunter. Ansonsten fand ich den Negro sehr beeindruckend. Und Dohnahnyi mag ich nach wie vor gut leiden. Ich überlege nur, ob der genug Vorderpferd für meine Stute ist. Und ich finde die Celler Mädels haben die Hengste durch die Bank super vorgestellt.
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5953

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDo 22. Feb 2018, 15:53

Pläne sind dazu da, um sie wieder umzuwerfen :D Ich war ja am Samstag in der Holstenhalle und habe Zack das erste Mal live erlebt. Der Hengst kam rein und ich sag noch so zu meiner Freundin: Das wäre ja einer nach meinem Geschmack. Um dann festzustellen, dass es sich um Zack handelt
Offline
Benutzeravatar

cortigo

  • Beiträge: 1583
  • Wohnort: Osten!

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDo 22. Feb 2018, 21:10

Oh ja, Zack war echt toll! Da habe ich auch nochmal daran gedacht meinen eh schon Plan B zu verwerfen :D
Bolle, ich werde dich nie vergessen!!!
Offline
Benutzeravatar

Nienni

  • Beiträge: 726

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 26. Feb 2018, 10:53

Ich hatte eigentlich auch schon meinen Plan stehen, ich hab ja eher immer das Problem, dass es überhaupt erstmal ein Hengst auf meine Liste schaffen muss, bei den meisten hält mich irgendwas ab.
Und jetzt hab ich durch Zufall Dialido gesehen...
Allerdings bisher nur Bilder, Video und live Bericht.
Also muss ich mir den mal live anschauen fahren und dann entscheiden wer mir mehr zusagt.
Hat alles seine Vor- und Nachteile, halt Althengst vs Junghengst...
Meine Prinzessin und ich Bild
Offline

karamia

  • Beiträge: 448

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 26. Feb 2018, 11:56

So gehts mir auch.
ich will auf jeden Fall einen Althengst, wir waren bei Convall, aber leider bekommen wir keinen Samen (nur TG) da er nur im Tagesversand ist und der Umkreis leider nicht bis zu uns reicht.
Stute von Quattro-Zeus-Furioso
Groß, rahmig, lange und hart im Sport eingesetzt, schnelles Pferd, Riesengalopp, mehrfach ländlich S platziert, aber kein Vermögen für Aachen.
Dafür 3 gute bis sehr gute GGA mit Rittigkeit und gutem Charaker.
Der Hengst sollte also erwiesenermaßen oben rüber kommen. Größe ist zweitrangig. GGA müssen nicht verbessert werden.
Splitting und FS wäre schön, Schimmel gerne (aber kein Muss)

Für die anderen sind wir bei Checkter und Ogano Sitte.
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5953

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 26. Feb 2018, 13:29

karamia hat geschrieben:So gehts mir auch.
ich will auf jeden Fall einen Althengst, wir waren bei Convall, aber leider bekommen wir keinen Samen (nur TG) da er nur im Tagesversand ist und der Umkreis leider nicht bis zu uns reicht.
Stute von Quattro-Zeus-Furioso
Groß, rahmig, lange und hart im Sport eingesetzt, schnelles Pferd, Riesengalopp, mehrfach ländlich S platziert, aber kein Vermögen für Aachen.
Dafür 3 gute bis sehr gute GGA mit Rittigkeit und gutem Charaker.
Der Hengst sollte also erwiesenermaßen oben rüber kommen. Größe ist zweitrangig. GGA müssen nicht verbessert werden.
Splitting und FS wäre schön, Schimmel gerne (aber kein Muss)

Für die anderen sind wir bei Checkter und Ogano Sitte.

Ich würde mir mal Grey Top ansehen. Der wird von Jahr zu Jahr besser und scheint vermögende und rittige Nachkommen zu machen.
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5345

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 26. Feb 2018, 14:03

karamia hat geschrieben:So gehts mir auch.
ich will auf jeden Fall einen Althengst, wir waren bei Convall, aber leider bekommen wir keinen Samen (nur TG) da er nur im Tagesversand ist und der Umkreis leider nicht bis zu uns reicht.
Stute von Quattro-Zeus-Furioso
Groß, rahmig, lange und hart im Sport eingesetzt, schnelles Pferd, Riesengalopp, mehrfach ländlich S platziert, aber kein Vermögen für Aachen.
Dafür 3 gute bis sehr gute GGA mit Rittigkeit und gutem Charaker.
Der Hengst sollte also erwiesenermaßen oben rüber kommen. Größe ist zweitrangig. GGA müssen nicht verbessert werden.
Splitting und FS wäre schön, Schimmel gerne (aber kein Muss)

Für die anderen sind wir bei Checkter und Ogano Sitte.


Die hab ich am SA auch beide gesehen. :)
Ogano steht bei meiner Begleitung auch ganz oben.
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline

chatmonster

  • Beiträge: 406

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 26. Feb 2018, 14:08

Wenn ihr Ogano Sitte live gesehen habt: Wie bewegt der sich denn, und was machte er für einen Eindruck charakterlich (also eher gechillt oder nervöser, stark oder eher umgänglich?)
VorherigeNächste

Zurück zu Zucht und Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste