Fütterung bei EMS mit akutem Reheschub

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1830
  • Wohnort: Hessen

Fütterung bei EMS mit akutem Reheschub

BeitragDo 21. Dez 2017, 15:20

Haben bei uns ein Pferd im Stall mit EMS (noch nicht ganz sicher bestätigt, deren Haus TA sagt ja, aber er hat nur ein Standardblut Bild gemacht - wäre mir neu, dass man es so einfach da raus lesen könne...
Wurde wohl nicht nach basalen ACTH, nüchtern Insulin, geschaut, auch kein Dexamethason-Suppresion-Test (um PPID auszuschließen) auch kein Glucose-Insulin-Test bzw. Euglycemic hyperinsulinemic clamp Test

Derzeit hat dieses arme, extrem verfettet Pony mit einem akuten Reheschub zu kämpfen.
Steht nur unter Metacam und mit Keil versehenen Stützverbänden

Habe jetzt immerhin ein umstellen auf Torfbox erreichen können und Fütterung von Heu und Stroh nur noch abgewogen aus Netzen. Aber was kann man denen noch füttern, was Gesund ist und gegen Langeweile hilft (Heunetze zerfetzt sie leider sehr schnell) und sie stresst sich sehr, wenn gefüttert wird.

Deren Haus TA hat Ems metabolin oder weyrauch Feuerstein und mordskerl empfohlen. Sagte mir alles nix. Scheinen so Art Vitamin/Mineralfutter zu sein.

Wie sieht's aus mit Heuhäkseln? Früher hat sie noch pro Fütterung 2kg kleingeschnittene Möhren bekommen (das ist aber sicher nicht gut oder)
Hat jemand Erfahrung mit Levothyroxin zur Gewichtsreduktion? Neben reduzierter Fütterung und sobald es die Füße zu lassen, mehr Bewegung.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1830
  • Wohnort: Hessen

Re: Fütterung bei EMS mit akutem Reheschub

BeitragDo 21. Dez 2017, 16:52

Besi lässt Morgen Mittag noch mal nen anderen Kollegen wegen der Tests kommen, auch weil der am Telefon meinte das man so PPID auch noch nicht sicher ausschließen kann.

Haben jetzt mal EMS metabolin bestellt. Aber hätte gerne noch Tipps.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 2840
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Fütterung bei EMS mit akutem Reheschub

BeitragDo 21. Dez 2017, 17:02

Unser Rehe Pony hat Zweige in die Box bekommen ... Da konnte sie knabbern oder auch Mal rumspielen und halt dreimal am Tag heu-stroh Gemisch abgewogen.


Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline

Lotte

  • Beiträge: 98

Re: Fütterung bei EMS mit akutem Reheschub

BeitragDo 21. Dez 2017, 19:54

Mein Pony hat Heu (1. Schnitt aus dem Vorjahr) abgewogen bekommen- Stroh auch nur wenig... auf dicker Sägespänematte gestanden, damit weicher Untergrund... als "Kraftfutter" wenn die anderen was bekamen gab es St. Hippolyt Equigard...und Weidenrinde ...in kleinen Mengen natürlich.... absolut KEIN Getreide...

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste