COB

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1822
  • Wohnort: Hessen

Re: COB

BeitragDo 2. Nov 2017, 22:30

Zwischen Köln und Bonn gibt's ne gute Klinik, die auch eine Ärztin beschäftig, die eine mobile endoskopie unter Belastung durch führen kann (also z.b. auf der Rennbahn)
Kosten rund 400€

Eine normale endoskopische Untersuchung der oberen Luftwege bis zur bifurkation kostet rund 250€

Für die Proben Entnahme mit Analyse würde ich rund 150€ -250€ rechnen.

Je nach Gegend und Aufwand können die Preise natürlich schwanken.

Ich würde einen TA bevorzugen, der sehr häufig auf den Gebiet arbeitet, weil er dadurch, die Befunde besser beurteilen kann, gerade bei Fällen, die vllt noch nicht so ausgeprägt sind.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Delight

  • Beiträge: 4152
  • Wohnort: Brüssel

Re: COB

BeitragFr 3. Nov 2017, 11:46

Susanne, ich da bei Militarypferd und würde das von einem TA machen lassen, der viel Erfahrung hat. Mein TA hatte die Bronchoskopie auf dem Hof gemacht, aber war einfach nicht der beste im Ergebnisse der Laboruntersuchungen auszuwerten.
Die Klinik war deutlich besser bei den Untersuchungen und der Auswertung.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3152

Re: COB

BeitragFr 3. Nov 2017, 14:45

Ja, so hab ich mir das auch fast gedacht, dass ich da besser direkt zu jemandem gehe, der das als Fachgebiet oder zumindest einiges an Erfahrung hat. Eben weil es ja (noch) nicht schlimm ist... ich will halt aber auch nix verschleppen und was chronisches ranzüchten...
Habt ihr denn konkrete Kliniken die darauf spezialisiert sind? Google gibt leider nciht so viel her, scheinbar hat jede Provinzklinik ALLES als Fachgebiet :doh:
Bevorzugt im Radius von 200km ums Postleitzahlengebiet 962.. :blush:
Vorherige

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste