Ställe - Preise und Leistungen

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline

November

  • Beiträge: 1575
  • Wohnort: Da, wo ich nie hin wollte!

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 15:16

Ich weiß von 1000- 1500 Euro/Monat mit guter "Infrastruktur".

Wir wollten ja mal in die Schweiz ziehen, da mM dort arbeitete.

Es gibt aber Ausnahmen wie ein sehr netter Stall neben der Frauenfelder Allmend (könnte man mitbenutzen gegen Gebühr, die waren durchaus bezahlbar- und Buschis :)
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1146
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 15:22

Klar gibt es auch hier bezahlbare, gute Ställe, das sind nicht alles so Nobelanlagen ;-) Kommt für mich halt nicht in Frage, da ich in DE wohne und alles ums Eck ist. Was in der Schweiz halt auch nicht übermässig vorhanden ist, ist Weidefläche.
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2940
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 15:59

Habe meine Pferde seit einem Jahr im eigenen Stall. Davor war ich in einem Pensionsstall wie folgt:
Halle 20 x 60 Boden sehr schlecht
Normalgroße Paddockbox, im Winter zu, damit die Leitungen nicht einfrieren,
Stroh
Reitplatz 20 x 40 Boden mittelmäßig, bei Regen nicht bereitbar, ohne Beleuchtung
Roundpen, Boden siehe Reitplatz
Springplatz klein aber ok

das hat 197 € gekostet aber ich habe Heu und Hafer selbst gekauft, Futter vorbereitet, Rein- und Raus sowie Misten in Eigenregie.

Wenn man dort alles machen lässt ist man bei 355, wobe rein + raus und Misten nur Mo-Fr stattfindet.
Misten eher schlecht bis gar nicht, Stroh sehr wenig, Heugabe auch wenig. Das war dann auch der Grund, dass ich alles in Eigenregie betrieben habe bis ich sie nach Hause holen konnte.

Aber, um hier mal Pro hohe Preise zu sein, ich habe mit einem Arbeitslohn von 8.50 € gerechnet.

5x rein und raus, reiner Arbeitslohn 30 €
5 x Misten, reiner Arbeitslohn 45 €
Stroh 30
Heu 70
Hafer 50
Mineral 50

Das sind allein schon 275 € und da ist keine Hallennutzung bzw. Ersatzinvestitionen, Versicherung, Strom oder ähnliches dabei.
Ich denke, dass viele Stallbetreiber gar nicht richtig kalkulieren, denn wenn sie das tun, müssten viele bei 400-500 € sein für Halle, Futter, Misten, Raus und Rein, damit noch etwas übrig bleibt, von dem dann das Finanzamt bezahlt wird. Lebenshaltungkosten hat der SB ja auch noch.
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

Quasi

Moderator

  • Beiträge: 1749

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 16:17

Aber die Preise in der Schweiz müsste man dann ja auch mit den Gehältern gegenrechnen. ;)
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2940
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 17:16

Stimmt. Meine Aufstellung bezog sich auf Hamburg Umland.
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9351
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 18:09

eien bekannte von mir hat einen eigenen Stall. Verdient also damit ihren Lebensunterhalt (ist ja nochmal ein Unterschied wegen Versicherungen und BG).
Und sie hat mal ausgerechnet, dass bei einer Belegung von 25 Pferden das einzelne Pferd an versicherung und Futter auf 120 .- € kommt.
Also kein Arbeitslohn, kein Stromkosten, keine Rücklagen dabei.

Und das war 2004 !!!
Mittlerweile sind die Beträge ja um einiges höher.
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline
Benutzeravatar

Schlummie

  • Beiträge: 950
  • Wohnort: HH

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 18:11

SH - westliches Randgebiet von Hamburg

Aktuell: beim Bauern als Selbstversorger im Offenstall eingepachtet.
Er bekommt pro Pferd 100€
Wir bekommen/haben:
Minilongierzirkel (Gras, bei Regen gesperrt)
Reitplatz 18x29 Sahara oder Freischwimmer je nach Wetterlage
-> beides müssen wir Einsteller selbst pflegen
Morgens "wird gefüttert" wenn der Aufwand nicht darüber hinausgeht eine Litze zu öffnen.
Weide rein und raus, Mittags oder Abends füttern und misten machen wir selbst
Einstreu, KF und RF müssen wir selbst organisieren -> ich bekomme keine Mgl. Heu überdacht zu lagern, also muss ich Heulage füttern :motz:
Aber ich habe glückliche und überwiegend gesunde Pferde, ca. 8h Weide und tolles Ausreitgelände vor der Tür.
Insgesamt komme ich pro Pferd und Monat ca. auf 150€ plus 33€ für die Bunte, mit der ich eine Anlage in der Nähe nutzen darf.


In meinem vorherigen Stall gibt es 2 große Hallen, einen großen Springplatz (alle Böden gut), Führanlage, Einzel- und Gruppenpaddocks, Einzel- und Gruppenweiden, Misten Mo-So (Späne extra), 3x KF (Sonderheiten extra), 2x Heu, kein Ausreitgelände
Rein- und Rausbringen extra, Führanlage extra
Da kommt man locker auf 400-450€ im Monat

Ich habe dort 13 Jahre gestanden, von "wir Einsteller schmeißen den Stall gemeinsam in den 2 Wochen Herbstferien wo der SB im Urlaub ist", bis hin zu knapp 100 Boxen, 3 dicken Autos, 6 Pferden für die Tochter und dem stetigen Wunsch nach mehr. Ich missgönne ihm das nicht, aber der verdient definitv reichlich und arbeitet sich nicht tod..
Offline
Benutzeravatar

Yellow

  • Beiträge: 963

Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 19:01

Mitten in RLP, also weder flaches Land noch Stadt:

Wir standen erst auf einem mehr oder weniger Bauernhof mit:

- Innenbox inkl. Heu satt
- täglichem weidegang( im Sommer 24 h) im Winter matschkoppel inkl. Rein und Rausbringen
- kleiner Reitplatz ca 15x35 m und tollstes Ausreitgelände
- Kraftfutter und Misten in Eigenregie

Für 150€ im Monat da uns irgendwann die Trainingsmöglichkeiten nicht mehr ausreichten sind wir in den vermeintlichen "Luxusstall" ( außen hui, innen pfui) gezogen mit:

- Paddockbox und weidegang von Mai bis Oktober, im Winter -theoretisch- stundenweise Paddock möglich- praktisch nur 2 kleine paddocks für eine Menge pferde vorhanden :-(
-Kraftfutter und misten inklusive
- Reithalle 20x40 mit schlechtem Boden und Schulbetrieb
- 2 Dressur Aussenplätze 20x60 und ca 35x80, der kleinere nur bei gutem Wetter bereitbar, der größere gut bereitbar
- 2 springplätze, der kleinere ca 30x50 teilweise nutzbar, der große ca 40x80 nur Turnierplatz ( also nie nutzbar , welche Verschwendung...)
- Reithalle 20x60 gegen Aufpreis zu bestimmten Zeiten nutzbar
- Solarium, Führanlage etc gegen Aufpreis nutzbar

Hier haben wir gezahlt für die Box 330€, die Weide 100€, das rein- und rausbringen 25€ und die große Halle 30€, macht in Summe 485€ pro Monat....

Jetzt sind meine Pferde in Rente und der Stall in dem meine RB steht bietet:

- große und helle Boxen, fast alle mit Paddock
- täglicher Weidegang im Sommer, im Winter täglich Matschpaddock inkl rein und rauslassen
- Heu/ Heulage satt und Kraftfutter
- Stroh oder 4 Sack Späneeinstreu pro Monat
- Halle 20x40, wird momentan zu 20x60 ausgebaut
- Allwetterreitplatz 20x40
- Roundpen

Für schlappe 230-260€ (je nach Box) pro Monat, nur misten muss man selbst. Hier habe ich den perfekten Kompromiss gefunden, hätte ich den Stall früher gekannt hätten wir hier von Anfang an gestanden alle 3 Ställe befinden sich in einem Umkreis von 20 km


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Püppilotta

  • Beiträge: 418
  • Wohnort: Wesermarsch NDS

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 19:43

Bin ja mitten im "Nirgendwo", Pferde und Reitvereine gibts aber wie Sand am Meer.

- Offenstall, wechselweise bis zu 5ha Weiden 24/7/365 (5 Pferde insgesamt)
- beheizte Tränke, abwechselnder Untergrund
- Heu ad lib
- Vollservice inkl. Medikamentengabe, Füttern, Misten, und täglich mehrfache Kontrolle ob alle Beine noch dran sind
- Nutzung des Hängers bei Bedarf inklusive
- Reitverein wenn ich ihn bräuchte mit 2 Hallen, Außenplatz etc. 6 km entfernt
- Hafer, Mifu etc kaufe ich selber
- 100 € im Monat
Offline

Schimmelreiterin

  • Beiträge: 395

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 20:09

Halle 20 x40 guter Boden
Außenplatz 20 x 60 Top Boden und Flutlicht
Rasenspringplatz
Angeschlossene VS Strecke
Führmaschine mit 22 m Durchmesser
Tägl. Weidegang, Sommer Weide, Winter Sandpaddock
Heu ad libidum in Top Qualität
Kraftfutter aus eigener Herstellung
Raus-u. Reinbringen
Luftiger Stall, offene Boxen
240 €
Führmaschine 45€
Vitafloor auch extra
Mitte Nds.
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1146
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 20:38

Quasi hat geschrieben:Aber die Preise in der Schweiz müsste man dann ja auch mit den Gehältern gegenrechnen. ;)


Die Gehälter in der Schweiz sind nicht wirklich mit denen in DE zu vergleichen ;-)

Genau das meinte ich ja. ;) Wobei man auch sagen muss, dass die Dienstleistung an sich in der Schweiz eine viel größere Rolle spielt. Fängt schon beim Misten an, da wurde in allen mir bekannten Ställen 3-5x gemistet bzw. abgeäppelt und sich auch an sich etwas mehr Mühe mit dem Individuum Pferd gegeben.

Hier westlich München gibt es auch keine Ställe mit Halle (40er !!!) und Weide unter 400€. Und viel mehr ist dann auch nie mit dabei...
Online
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3413

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 20:44

Nordbayern:

-Aktivstall mit 6500m2 befestigtem Auslauf, 3 Ruhehallen und 13Ha Weiden. Es wird 2 mal täglich abgeäppelt.
-Heu, Heulage, Stroh und KF aus eigenem Anbau, top Qualität, die Menge bestimme ich selbst. KF in 20 kleinen Portionen. Heu soviel sie wollen (meine zumindest)
-Zusatzfutter oder Medikamentengabe inklusive.
-Reithalle 12x30 mit top Boden
-Außenplatz 22x44 mit Flutlicht, leider sehr Wetterabhängiger Boden.
-Round Pen 18m Boden wie Reitplatz
-Wiese 50x80m die bei trockenem Wetter zum reiten+ Springen genutzt werden darf (und dafür auch regelmäßig gemäht wird)
-Hindernismaterial begrenzt vorhanden (kleiner Parcours ist möglich)
-Schönes Außreitgelände
-Reitlehrer darf jeder kommen lassen wen er mag
-leider weder Warmwasser noch Solarium
Kostet 290€ pro Pferd

Edit: 4 mal im Jahr wird durch die Stallbesitzer entwurmt, das ist auch im Preis mit drin.

Ich fahre regelmäßig in den Nachbarort (6km entfernt) auf die Vereinsanlage mit Halle 20x40, Halle 30x70, Rasenspringplatz, 2 Sandplätze und viel Hindernismaterial. Dafür zahle ich 25€ pro Pferd im Monat
Zuletzt geändert von Susanne am Fr 24. Okt 2014, 07:13, insgesamt 1-mal geändert.
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13139
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 20:46

25x80 Halle,
20x40 Halle,
30x90 Rasenspringplatz,
20x40Viereck
20x60 Viereck
Longierhalle

Bis auf die 40er Halle alles ältere Böden, die aber noch rel. gut sind ... Boden in der 80ger Halle wird demnächst getauscht.

3x Heu und danach KF - beides in sehr guter Qualität und soviel das jeweilige Pferd braucht.

Von April/Mai bis Mitte Oktober je Pferd 30x60m Koppel für 2h - Pferde werden von Mo-Sa geführt, So oder an den anderen Tagen nachmittags kann jeder sein Pferd selbst noch mal rausstellen.

Paddockbox 24h offen ganzjährig - Box 3,5x3m, Paddock 7x3,5m.

Hängerstellplatz

Solarium/Laufband 10min/1€

475€
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline
Benutzeravatar

Goldschatz

Administrator

  • Beiträge: 1006

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 21:01

Ui Runkl, ihr seid aber schon ganz schön teuer?

Wobei ich auch sehr gemerkt habe, dass die Reitweise nochmal einen entsprechenden Kostenfaktor in den umliegenden Ställen ausmacht.

Ich bin auch im Süden Bayerns - recht nah an Runkl, stehe aber in einem Westernstall.

Habe:

Paddockbox
tgl. 2x Misten
Koppel in getrennten Gruppen. Im Sommer morgens raus, mittags rein, abends raus und wieder rein.

Im Winter gehn sie nur 1x raus - Koppeln sind zu 95% immer offen, außer bei 1 Woche Dauerregen.

Heu im Sommer 3x im Winter 4x

KF wird gefüttert, muss aber selbst besorgt werden.

Reitplatz 20x40 mit Flutlicht eigentlich immer bereitbar, außer bei starkem Frost
Roundpen mit Flutlicht

Pferde bekommen Fliegenmützen drauf und werden umgedeckt.

250€


Westernreiterstall in der Nähe mit Halle gibts für 300€ (allerdings nix wo ich mein Pferd hinstellen würde)
Englischreiterställe mit Halle fangen bei 400€ an, ist aber für mich auch keine Option, weil sehr eingeschränkter Koppelgang.

Mein Favouritenstall wo alles passen würde ist leider 30km weg und kostet 480€


Ich fahr also sehr gut mit meinem Westernreiterstall - ich kann ohne Bedenken 2 Wochen weg und die Pferde sind gut versorgt und es merkt auch jmd wen denen was fehlt. Den Koppelgang und die Heufütterung find ich puren Luxus und die paar Wochen im Winter haben wir bisher noch immer hin bekommen.

Fahr halt dann in die Halle, wenn gar nix mehr geht.
Offline
Benutzeravatar

Kópé

  • Beiträge: 1673
  • Wohnort: 54550 Daun

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 21:06

Ich zahle für 3x Heu und mineralfutter/ Kraftfutter, große box mit Fenster, täglich weide oder paddock, decken und rein/rausservice, 20x40 halle 30x70 platz und 30x50 platz 310 Euro
Offline

November

  • Beiträge: 1575
  • Wohnort: Da, wo ich nie hin wollte!

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 21:36

Ich verstehe auch oft die SB nicht. Entweder Kohle, keine Ahnung+ versnobt, oder sture, dumme Bauern oder Vereine, wo sich der Vorstand ewig in der Wolle hat.

Ein nicht alltägliches Beispiel einer guten, durchdachten Anlage:

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. Da ist es wirklich gut, kenne eine ehemalige Einstellerin gut (die ist aber nur gegangen, da ihre gute Stute zur Ausbildung weg ist, um dieses Jahr VizeWM der 5j. DrPf zu werden :love: )
Offline
Benutzeravatar

buschgucker

  • Beiträge: 1179

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 21:38

nochmal Südbaden / Schweizer Grenze, Bodensee/KN:

20 x 60 m Platz
20 x 40 m Halle
20 m Longierzirkel (alles neue Terratexböden)

Paddockbox 3,70 x 4 m plus mindestens gleichgroßer Paddock mit Sandboden und Paddockplatten, beheizte Tränken.
reine Späne-Einstreu
2x täglich reichlich gutes Heu (plus ein drittes mal morgens auf der Winterkoppel, ansonsten Wiese)
2 oder 3x täglich Kraftfutter möglich (je nach Bedarf, Hafer und Müsli)
Koppel/Paddockgang in Kleingruppen (max. 4) von ca. 7.00 - 15.00 h (je nach Witterung), Koppelservice inklusive, umdecken/Gamaschen etc. gegen kleinen Aufpreis (meine 30 €)
2x täglich misten

Solarium (1 euro = 15 min)
Wasch- und Putzplatz
wunderschönes REiterstüble
Trainer vor Ort, sehr großes Lehrgangsangebot
super Stallgemeinschaft
tolles Ausreitgelände mit laaaanger Galoppstrecke
kleine, familiäre Anlage mit 25 Pferden (davon noch mindestens 5-8 Pferde, die Halle und Platz so gut wie nie sehen...)
Laufband in Planung
ordentliche Sattelkammer mit großzügigen Spinden und zusätzlich Deckenkammer
SEHR aufmerksame Mitarbeiter.

Koppel abmisten müssen wir allerdings selbst, durch die kleinen Weidegruppen lässt sich das aber gut organisieren.

Kurz: (M)ein Traumstall!
Boxenmiete 450 € Paddockbox, 420 € Fensterbox.
Offline
Benutzeravatar

LuckyLady

  • Beiträge: 3684
  • Wohnort: Hessen/Bayern

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 22:12

Also ich versuche dann auch mal hier mich einzureihen und werde wohl zu den spitzenreitern gehören:

Grundpreis sind 380€ dafür gibt es (in Franken):

• Reithalle (2.000 m², 25 x 80 m, hell, isoliert und belüftet)-Boden nervt, da viel zu selten abgezogen, außerdem wegen Reitstunden oder Polo häufig gar nicht oder nur eingeschränkt nutzbar.
• Reitplätze (20 x 20, 20 x 40, 30 x 100 m, Flutlicht)eigentlich ein WItz, Plätze nicht nutzbar, mieser Boden. Der große ist ein Rasenspringplatz und hat eindeutig kein Flutlich
• Wellenbahn (Galoppbahn 900 m)die ist gut!
• Naturhindernisplatz (7.500 m²)derselbe wie der Rasenplatz außer ich weiß was nicht
• Freilaufführanlage (beleuchtet)Naja, Boden ist eher sehr schlecht wenn man ihn nicht selbst vorher richtet, soll aber gemacht werden
• Round pen, winzig und knüppelhart, wird auch abgerissen und durch Paddock ersetzt
• 2 Waschplätze (überdacht), 1 Schmiedeplatz (überdacht)
• Pferde-Solarium 50 cent für 7 Minuten
• Sattelkammer mit Fußbodenheizung und
gemütlicher Sitzecke
• Deckenkammer mit Haltebügeln für Pferdedecken
Ich habe die Punkte mal von der HP übernommen, weiterhin gibt es eine große Auswahl an sehr unbenutzten Hindernissen.
NUR ein Mischfutter für alle
3 mal am Tag Heu und Kraftfutter und 2 mal wird gemistet
Stehen auf Sägemehl in Paddockboxen

Führservice kostet 70€. Heißt Pferd kommt je nach Witterung im Sommer von ca. 6-11 auf recht kleine "Hausweide" OHNE WASSER :o
oder bei schlechtem Wetter eine Stunde auf Paddock ODER Führanlage

Eigene bessere Koppel 60€ (teile ich mir derzeit mit 2 anderen) dort haben wir ne Hütte, Wasser und Heu und die Pferde kommen immer und bei jedem Wetter raus. Derzeit von ca 11 bis der Stall abends fertig ist so 19Uhr.


Sind also 470€ derzeit.

Selber Koppel und Paddock abmisten muss man und auch hin und wieder mal kontrollieren ob die Pferde bei Regen auch draußen stehen. Außerdem eventuell geschlossene Türen der Paddockboxen, die dann nur noch Boxen sind um Winter.

Alles in allem ist es NAJA und VIEL ZU TEUER!!! Bei mehr Dienstleistung und Service und Pflege der Anlage könnte es super sein.

EDIT: Winzige Spinde und nur ein Sattelhalter pro Pferd...
Glück ist wie ein Furz.
Wenn du es erzwingst, kommt wahrscheinlich Scheiße dabei raus.
Offline

Erniie

  • Beiträge: 1239

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 23. Okt 2014, 22:41

20x40 Halle mit top Boden
40x100 Platz, aber nur nach Sintflut bereitbar - also den gesamten Herbst, Winter und Frühling über. Inkl. Beleuchtung.
Turnierplatz inkl. Fahr- und Geländehindernissen 3km entfernt
Ausreitgelände direkt vor der Haustür
Round Pen

3x3,50m Außenboxen mit Fenster
3x4m Innenboxen mit Fenster und niedrigen Gitterstäben zum Gang
Sommer 2x Heu, 2x KF (Hafer vom Stall, auf Wunsch mit 35€/Monat Müsli und Mineral oder eigenes Futter)
Winter 3x Heu, 2x KF
Stroheinstreu
Mo-Sa Misten, So Überstreuen

Sommer: 8 Uhr auf die Weiden / Paddocks (je nach Wunsch, Paddocks mit oder ohne Heu) alles in Gruppen von 1-12 Pferden, ebenfalls nach Wunsch
Reinholen durch die Einsteller zwischen 18 und 21 Uhr
Winter: 10-15:30 auf die Paddocks mit Heu, reinholen durch die Einsteller nur Sonntags
Abäppeln der Paddocks in Absprache untereinander

Waschplatz mit kaltem Wasser

Gamaschen an oder abmachen wird auch gemacht ohne Aufpreis

Zu jeder Box gehört ein großer Sattelschrank (2m hoch, 1m tief, 1m breit)
Tolles Reiterstübchen inkl. vollwertiger Küche
Super nette Stallgemeinschaft (insg. 25 Pensionspferde)

Regelmäßige Aktivitäten miteinander wegen ansässigem Verein -> deshalb aber auch Schulbetrieb

Wir zahlen für die Innenbox 390€ inkl. Allem außer Müsli und für die Außenboxen 360€

Achja: Hängerplatz inkl. und erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln ;)
-> Bremen :)
Offline
Benutzeravatar

Leprechaun

  • Beiträge: 116
  • Wohnort: NRW

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragFr 24. Okt 2014, 00:14

Doch sehr unterschiedlich, die Preise. Einige finde ich doch recht günstig. :D

Wir stehen in NRW - Ballungsgebiet mit recht wenig Platz.

- Boxen ca. 3x3,5m mit Fenster zur Stallgasse, Kaltstall, gut durchlüftet und sehr hell
- täglich Misten, 4x im Jahr Grundreinigung (jeweils nach der Wurmkur)
- im Sommer Weidegang von 10 - 18 Uhr, im Winter Paddock von 11 - 16-17 Uhr (je nach Licht) - 365 Tage im Jahr in kleinen individuell angepassten Gruppen incl. geführtes rein- und rausbringen
- Um-, Aus- oder Eindecken + Gamaschen/Bandagen nach Wunsch
- 2x Täglich Raufutter von guter Qualität und 2x Täglich Kraftfutter (Kraftfutter muss gestellt werden)
- Medikamentengabe
- Vorstellen beim Schmied/Tierarzt
- Abäppeln
- Reitplatz mit Flutlicht 20x40m, Boden ok

Das Ganze Paket für 285 EUR. Man kann aber auch selber misten und abäppeln, wenn man möchte, dann wird es günstiger. :) Späne oder Leinstroh kosten 15 EUR extra, dafür darf man so viel nehmen, wie man braucht.

Man sieht, wir haben viel Service rund ums Pferd, dafür weniger luxuriöse Reitmöglichkeiten. Das ist zwar schade, aber man muss Prioritäten setzen und für mich kommt ein Knast nicht für die schönste Halle in Frage. :nixweiss: Da ich nebenbei im Stall arbeite und weiß, wie viel Arbeit diese ganzen Kleinigkeiten machen, finde ich es nicht zu teuer, auch wenn mir die Halle sehr fehlt.
VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste