Krankenlager und Genesungsthread

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17496
  • Wohnort: NDS

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragFr 31. Jul 2020, 07:30

Super, aufstehen finde ich persönlich immer das kritischste, gut, dass bisher alles reibungslos geklappt hat
Ja, die Strecke ist für dich wirklich blöd, vor allen Dingen auch oft voll
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Online
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7490

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragFr 31. Jul 2020, 08:29

Immerhin die ersten guten Nachrichten!
Offline

Delight

  • Beiträge: 5087
  • Wohnort: Brüssel

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragFr 31. Jul 2020, 09:04

Grenos, wie gehts deinem Patienten?
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Online
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7490

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragFr 31. Jul 2020, 09:34

Woche 4 mit täglich säubern und verbinden...
Und der kleine ist super tapfer!
Es wächst weiter gut zu, braucht nur noch etwas länger, ich schätze noch drei,vier Wochen
Aber Die „Tasche“ ist schon fast zugewachsen und dann muss nur noch die Haut zusammenwachsen.

Was macht deine?
Offline

Luzifer

  • Beiträge: 5842
  • Wohnort: Bad Segeberg

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragFr 31. Jul 2020, 12:15

Allen kranken Vierbeinern, gute Besserung und ganz viele Genesungswurzeln rüber reich
Offline
Benutzeravatar

Perignon

Moderator

  • Beiträge: 3486
  • Wohnort: S-H

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragSo 2. Aug 2020, 09:20

Gestern habe ich mein Stütchen in der Klinik besucht. Die Arme wirkte noch etwas mitgenommen. Die Augen sehen nach so einer op echt fies aus und richtig gucken kann die auch noch nicht. Das wird wohl noch einige Tage dauern.
Die Hinfahrt nach Sittensen war ohne Probleme...über die Rückfahrt sprechen wir mal lieber nicht. Ich sag nur A1 Richtung Norden :o .
Wir sind dann über die Landstraße nach Hamburg und dann hinter dem Elbtunnel auf die A7.
wenn man mir früh genug bescheid sagt, bin ich auch spontan
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17496
  • Wohnort: NDS

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragSo 2. Aug 2020, 09:40

Oh shit, konntest du nicht die B75 langfahren? Die nehme ich ab und zu.

Weiterhin gute Besserung, dem Stütchen
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Perignon

Moderator

  • Beiträge: 3486
  • Wohnort: S-H

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragSo 2. Aug 2020, 10:19

Danke munsi :) . Es könnte die B75 gewesen sein. Sicher bin ich mir aber nicht :-? . Mein Mann ist gefahren. War sehr praktisch :D
Wir sind dann quer durch Hamburg gefahren...Sightseeing sozusagen :D .
wenn man mir früh genug bescheid sagt, bin ich auch spontan
Offline

Delight

  • Beiträge: 5087
  • Wohnort: Brüssel

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragDi 4. Aug 2020, 15:11

Grenos, wir gehen Schritt und warten, dass die Zeit vergeht. Und ich habe nun ein Technikpferd :lol: mit Inhalator auf der Nase und Ice Vibe am Bein. Schmied und meine TA halten verbreiterte Eisen im Moment für nicht notwendig solange wir nur auf der Straße laufen.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Online
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7490

Krankenlager und Genesungsthread

BeitragDi 4. Aug 2020, 21:00


Mehr geht ja nicht mehr!
Aber toll, dass du das so effektiv kombinieren kannst
Das mit den Eisen hört sich auch positiv an.
Ich hoffe, das bleibt bei euch so!


Peri, was macht deine Maus?
Hab Bilder mit der spacigen Maske gesehen

Bei Blue war gestern die tä wieder zur Kontrolle da (ich war mir etwas unsicher)
Aber alles top
Die tiefe Tasche ist zugewachsen und jetzt muss nur noch die oberflächliche Wunde zuwachsen.

Als Wundsalbe kann ich nun übrigens prontosan wound gel empfehlen
Das hat mir meine Schwägerin empfohlen (ist eigentlich für Menschen)
Gutes Gefühl dabei gehabt, deswegen ausprobiert und es hat bombig gewirkt!
Schon nach der ersten Nacht sah die Wunde deutlich besser aus und nach einer Woche war die Tasche zugewachsen.
Mal abwarten, wie lange Rest jetzt braucht...
Vorherige

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste