Sole-Therapie

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4719
  • Wohnort: NRW

Sole-Therapie

BeitragFr 17. Aug 2018, 20:19

Hat hier jemand Erfahrung, nutzt Ihr sowas? Freue mich über jeden Erfahrungsbericht!
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 942
  • Wohnort: bei Köln

Re: Sole-Therapie

BeitragFr 17. Aug 2018, 21:26

Meinst Du in so nem Hänger?
Also wir hatten das mal vor 2/3 Jahren für 2 Wochen hier bei uns am Stall und ich fand das echt gut! Hab mich immer zusammen mit Pferd reingesetzt.
Hätte Lucy nicht durch Heu nass machen das Husten nach dem Infekt Anfang des Jahres aufgehört, hätte ich den Hänger auch wieder bestellt (Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.). Finden sich ja eigentlich immer Stallkollegen, die dann auch mitmachen.
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1110
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Sole-Therapie

BeitragFr 17. Aug 2018, 21:47

Wir haben eine Sole Kammer am Stall. Ich hab sie bis jetzt 4 mal genutzt, war mit Hund und Pferd drin :) Ich nutze sie derzeit als Wellness, seit die Zähne bei meiner vom Spezialisten Zahnarzt gemacht werden, gibt es keine Probleme mehr mit Husten, aber da sie vor 3 Jahren so hartnäckigen Husten hatte, tut ihr das gut. Eine Freundin inhaliert ihren alten Haffi jetzt damit (mit dem Flexineb) und seitdem geht es ihm besser. Die heisse Trockenheit hat ihm sehr zugesetzt und alles andere hat nicht geholfen.
Offline
Benutzeravatar

Grubas

  • Beiträge: 1623

Re: Sole-Therapie

BeitragSa 18. Aug 2018, 10:05

Wir haben letzten Winter überlegt uns selber eine zuzulegen. Was zahlt ihr pro Einheit? Und wie lange seid ihr da drin?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1110
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Sole-Therapie

BeitragSa 18. Aug 2018, 13:42

Grubas hat geschrieben:Wir haben letzten Winter überlegt uns selber eine zuzulegen. Was zahlt ihr pro Einheit? Und wie lange seid ihr da drin?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Habe sie immer zw. 15 und 20 Minuten genutzt. Noch haben die Stallbesis nichts abgerechnet, ist noch recht neu und sie überlegen noch wegen Nutzungsgebühr :)
Offline
Benutzeravatar

Ladoni

  • Beiträge: 3344
  • Wohnort: Kreis Sgeberg

Re: Sole-Therapie

BeitragSa 18. Aug 2018, 15:01

Ich hatte meine Winni 6 Wochen zur Kur, wo sie täglich in so einer Kammer war. Sie hat nur 1 mal was ab gehustet in der Zeit. Bei ihr ist aber nicht die Lunge das ursächliche Problem. Bei uns im Stall war ein Pony mit sehr hartnäckigem Husten. Da hat das sehr, sehr viel gebracht. Ging ihm deutlich besser. War so ein Anhänger, wo ein Vernebelt drin war
Offline

Schimmelreiterin

  • Beiträge: 376

Re: Sole-Therapie

BeitragSa 18. Aug 2018, 21:25

Bei uns gibt’s sowas fest installiert. Da mümmeln die Pferde während der Therapie Heu. Das hilft bei den allermeisten Hustern und hat schon aufgegebenen Fällen geholfen.

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste