Was tun bei Wasserschweinen?

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5881

Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 10:30

Mir fiel keine bessere Überschrift ein :D Frau Grete ist ja sehr tunkfreudig und frisst ihr Heu gut durchgeweicht. Das Problem ist, dass sie dabei leider die Box unter Wasser setzt. Wir haben das Problem derzeit einigermaßen im Griff mit Fütterung aus einem Heunetz, Bottich unter der Tränke (der ist morgens auch gut gefüllt) und Schwimmertränke. Trotzdem ist der Bereich um die Tränke, einschließlich der Wände, patschnass. Wenn das Fohlen kommt, ist das natürlich blöd mit dem Bottich - nicht dass der Zwerg da mal reinpurzelt. Ich hatte jetzt schon überlegt, eine Regentonne unter die Tränke zu stellen. Da kann der Zwerg wenigstens nicht reinfallen.

Habt ihr noch Ideen?
Offline
Benutzeravatar

Bajana

  • Beiträge: 805
  • Wohnort: RT/TÜ

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 10:43

Evtl. selber das Heu tunken? Wenns schon im Netz ist geht das doch recht einfach.
Offline

Rudim

  • Beiträge: 1159
  • Wohnort: Bremervörde

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 10:45

Die Tränke ganz schwach einstellen, das kaum Wasser kommt.
Das ist das einzige, was bei meiner geholfen hat. :D
Habe auch so ein Ferkel...........
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 6986

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 11:22

wie nahe ist das heu denn an der tränke?
wäre ev ein zusätzlicher wassereimer, der an der wand hängt eine alternative zum bottich

beides dann natürlich möglichst weit von der eigentlichen tränke entfernt
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5881

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 11:31

grenos hat geschrieben:wie nahe ist das heu denn an der tränke?
wäre ev ein zusätzlicher wassereimer, der an der wand hängt eine alternative zum bottich

beides dann natürlich möglichst weit von der eigentlichen tränke entfernt


Die Tränke läuft schon so niedrig, wie möglich. Heunetz hängt am anderen Ende der Box. Aber sie puhlt sich das Heu raus, latscht damit zur Tränke und tunkt dann wie meine Oma früher die Knabbeln in den Kaffee.

Nasses Heu wäre vielleicht nochmal einen Versuch wert.
Offline

suomi

  • Beiträge: 1461
  • Wohnort: BaWü

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 11:35

Mein Alter hat auch immer getunkt (Maul Heu - tunken - fressen) . Bei dem habe ich unter der Tränke Holzpellets "trocken" gestreut. Die quollen dann nach und nach auf... hat aber schon ein paar Tage gehalten.
Offline
Benutzeravatar

Bajana

  • Beiträge: 805
  • Wohnort: RT/TÜ

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 11:54

suomi hat geschrieben:Mein Alter hat auch immer getunkt (Maul Heu - tunken - fressen) . Bei dem habe ich unter der Tränke Holzpellets "trocken" gestreut. Die quollen dann nach und nach auf... hat aber schon ein paar Tage gehalten.


Würd ich aber mit Fohlen in der Box nicht unbedingt machen, wenn das an den trockenen Dingern knabbert....
Offline

Jesse

  • Beiträge: 427
  • Wohnort: Niedersachsen

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 14:18

Meiner macht das auch. Und das, obwohl das Heu wegen Stauballergie ja schon feucht ist. Es hilft nur ein Bottich unter der Tränke, und zwar ein großer. Ich habe so einen eckigen Betonmischkübel. Damit hält sich die Schweinerei in Grenzen. Besonders ärgerlich ist nämlich für mich, dass ich die Einstreu selber kaufen muss.
Viel schlimmer ist es aber, wenn sich das Heu so in der Tränke verheddert, dass entweder stundenlang das Wasser läuft oder umgekehrt kein Wasser mehr kommt. Dagegen habe ich noch keine Lösung gefunden.
Das Heu auf die andere Seite der Box hilft bei meinem übrigens gar nicht. Dann latscht er mit dem Heu immer hin und her und gräbt dabei die ganze Box um. :dagegen:
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5881

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 15:00

Danke schon mal für die ganzen Ideen. Ich habe jetzt schon überlegt, einen großen lebensmittelechten Plastikcontainer zu kaufen und den mitsamt Heu unter die Tränke zu packen.
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3160

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 15:42

Ist übrigens genetisch verankert!

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5881

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 15:47

Greghor hat geschrieben:Ist übrigens genetisch verankert!

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk


Das läßt ja hoffen :o . Ich sperre die Bande aus. Dann können sie draussen meinetwegen eine Eisbahn bauen und das Heu lutschen :aufsmaul:
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2671

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 21:22

So ein Ferkel hatte ich auch mal. Wir haben etwa einen qm der Box mit einer etwas 60 cm hohen Gummiwand abgetrennt und darin Heu gefüttert. Ansonsten wurde das nasse Heu nämlich im ganzen Stall verteilt und untergebuddelt. Am besten dann sogar einen Eimer Wasser mit in die Heuecke packen, dann kann Pferd da hemmungslos soppen und versifft nur diese Ecke.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

FiLe

  • Beiträge: 398

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 21:28

Das Theo-Tier war auch ein "Tunker". Gottseidank nicht sooo schlimm. Der hat gewässertes Heu übrigens nicht angerührt. Nur selbst getunktes.
Wir haben keine Lösung gefunden.
Ich weiss von Bekannten, die haben bei deren Wasserschwein ein dieser Heunetze für die Wand angebracht. Die kleinen gezupften Mengen waren dann nicht mehr "tunkwürdig".
Würde ich bei Fohlen in der Box aber nicht empfehlen. Tonne übrigens auch nicht, die kleinen Biester versuchen da rein zu steigen.... :flucht:
"Also erinnere dich daran, in die Sterne zu schauen und nicht auf deine Füße." Stephen Hawking 1942-2018
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5881

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 21:37

Dann vielleicht ein Planschbecken?
Offline
Benutzeravatar

SasaRay

  • Beiträge: 1776
  • Wohnort: Zwischen Leihbücherei und Zielgerade

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 22:06

Ruebchen hat geschrieben:Dann vielleicht ein Planschbecken?

Dann aber die Schwimmflügelchen nicht vergessen ...

Du musst auf jeden Fall gucken, dass das Fohlen die ersten Tage nicht ans Wasser kommt. Das gibt sehr bösen Durchfall. Das ist noch zu toppen, wenn der Nachwuchs auch noch Zugang zum Salzleckstein hat ...

Meinem Sumpfheimer habe ich nach der Heugabe jeweils (viermal täglich) ne Stunde den Wassereimer aus der Box genommen. Die Reste, die dann noch da waren hat er nicht mehr getunkt. Das ist natürlich ein erheblicher Aufwand, da es sich als unmöglich erwiesen hat, damit andere Leute zu beauftragen (zu kompliziert :verwirrt: ).
Prince Of Lombardy after taking the fourth at Thurles on Thursday, for the Gold Cup winning team of Davy Russell, Jim Culloty and owner Dr Ronan Lambe. 20-03-14 (irishracing.com/Healy Racing Photography)
ICH BIN NICHT STUR, ICH HAB EINFACH RECHT!
Offline

Futterkelle

  • Beiträge: 40

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 22:21

Wir haben auch so einen Kandidaten, der das Heu so reinstopft, dass die komplette Box unter Wasser steht.
Abhilfe konnte geschaffen werden indem das untere Stück von der Zunge (im Tränkbecken!) abgesägt wurde.
Vielleicht muss ich mal ein Foto machen...jedenfalls hat das funktioniert.
Er tunkt zwar immernoch, aber er blockiert nicht mehr die komplette Tränke so, dass die ganze Box über Nacht voll läuft.
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5881

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragDi 13. Feb 2018, 23:20

Schwimmflügel habe ich notiert :D

Ich weiß auch nicht, wie Grete es schafft, alles zu wässern, obwohl sie ja nur eine Schwimmertränke hat und nicht mal irgendwas zum Spielen.
Online

wieselchen

  • Beiträge: 3012

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragMi 14. Feb 2018, 09:06

Sie geht mit dem nassen Heu im Maul zurück an das Heu und tropft so den ganzen Rest nass. Ausserdem wird nicht nur getunkt, sondern auch hin und her gewischt, damit es auch schön nass ist 8-)
Ich habe auch so ein Ferkel. Heu nass machen geht gar nicht. Da hungert er lieber. Er hat das Heu jetzt unter der Tränke liegen. Die Tränke hat so einen Nippel, den er zur Seite drücken muss, damit Wasser kommt. Das verstopft so schnell nicht. Er kaut das Heu größtenteils in der Tränke. Damit ist er zufrieden und die Box trocken. Ein normaler Wassereimer geht auch, wenn er direkt am Heu steht. Der muss dann nur sehr oft sauber gemacht werden.
Offline
Benutzeravatar

Sava

  • Beiträge: 4277
  • Wohnort: Hannover/Düsseldorf

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragMi 14. Feb 2018, 09:56

Ich fand die Idee mit der Regentonne gar nicht schlecht! Da kann das Fohlen nicht rein fallen und sie fängt trotzdem das Wasser auf


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Run free, kleiner Held.
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1734
  • Wohnort: Hessen

Re: Was tun bei Wasserschweinen?

BeitragMi 14. Feb 2018, 10:53

Und wenn ihr einfach draußen aufs Boxenpadock nen flaches Fass stellt und die Tränke abstellt? Machen wir beim Friesen, der ist auch so nen Ferkel - aber jedes mal 20m laufen für einmal tunken hat der auch keine Lust zu.
Dran! Drauf! Drüber!
Nächste

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast